kaufenrezeptfrei.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Monega lanciert nachhaltigen globalen Mischfonds

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft Monega hat im November 2020 den „KirAc Stiftungsfonds alpha“ aufgelegt. Der weltweit anlegende Mischfonds wird nach den Nachhaltigkeitskriterien der Pax-Bank gemanagt, die auf Anfrage des Stiftungsforums im Bistum in Aachen den Fonds in Kooperation mit Monega initiiert hat. Mit dem neuen Fonds bietet Monega aktuell 14 Fonds an, die nach ESG- und/oder Impact-Kriterien gemanagt werden. ESG steht für die Nachhaltigkeitskriterien Environment (Umwelt), Social (Soziales) und Governance (Unternehmensführung).

„Der ,KirAc Stiftungsfonds alpha‘ richtet sich an langfristig orientierte Anleger, die die Chancen an den internationalen Kapitalmärkten nutzen wollen und ihr Geld gleichzeitig ethisch-nachhaltig nach christlichen Grundsätzen investieren möchten“, erläutert Christian Finke, Geschäftsführer von Monega die Ausrichtung des Fonds. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem ,KirAc Stiftungsfonds alpha‘ ab sofort einen weiteren nachhaltigen Fonds anbieten und mit der Pax-Bank einen renommierten Partner im Bereich der nachhaltigen Vermögensanlage gewinnen konnten.”

Anlageuniversum des „KirAc Stiftungsfonds alpha“ sind die internationalen Aktien- und Rentenmärkte. Bis zu 30 Prozent seiner Anlagen darf der Fonds dabei in Aktien aus entwickelten Märkten investieren. Auf der Rentenseite werden insbesondere Anleihen von Staaten beziehungsweise staatsnahen Emittenten und Unternehmen sowie auch Pfandbriefe berücksichtigt. Die Gewichtung nach Aktien und Anleihen im Fonds wird über ein proprietäres Bewertungsmodell gesteuert.

Für die Einzeltitelauswahl berücksichtigt Monega die Nachhaltigkeitskriterien der Pax-Bank. Die ethisch-nachhaltige Ausrichtung der Bank bedingt, dass nur in solche Unternehmen und Staaten investiert wird, die mit ihrem Sozial- und Umweltverhalten einen positiven Beitrag zu den christlichen Zielen Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung leisten. „Um Unternehmen und Staaten herauszufiltern, die diesen Werten entsprechen, arbeiten wir im ,KirAc Stiftungsfonds alpha‘ mit klar definierten Ausschlusskriterien und einem relativen Best-in-Class-Ansatz“, erläutert Gregor Kuhl, Bereichsleiter Asset Management bei der Pax-Bank. Mit diesem doppelten Anlagefilter werden Emittenten ausgewählt, die mit ihren Produkten, Dienstleistungen und ihrem Handeln den Ansprüchen eines ethisch-nachhaltigen Investments – gemäß der Deutschen Bischofskonferenz – an ökologische Zukunftsfähigkeit, soziale Verantwortung und verantwortungsvolle Unternehmensführung gerecht werden. Neben diesen Nachhaltigkeitsvorgaben werden für die Aktienauswahl noch weitere Kriterien angewendet wie etwa eine niedrige Verschuldung, eine historisch gute Kursentwicklung und relativ niedrige Kursschwankungen. Bei Anleihen wird zum Zeitpunkt der Investition insbesondere auf die gute Bonität der Emittenten und damit eine geringe Ausfallwahrscheinlichkeit geachtet. Anlagen in ausländischer Währung sollen nahezu vollständig gegen Kursschwankungen gesichert werden. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Monega

Die Monega Kapitalanlagegesellschaft mbH mit Sitz in Köln wurde 1999 als ein Unternehmen der DEVK Versicherungen, der Sparda-Banken und des Bankhauses Sal. Oppenheim jr. & Cie KGaA gegründet. Das Unternehmen bietet neben Publikumsfonds insbesondere Spezial-und Partnerfonds für institutionelle Anleger und Vermögensverwalter an.

www.monega.de

von
kaufenrezeptfrei.de Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv